Bornstedter Feld, Potsdam

Die ehemals militärisch bespielte Fläche soll zukünftig als Dialogfläche für Architektur, Wohnen, Natur, Kunst, Visionen etc. dienen. Hierzu werden Themenhäuser mit entsprechend Nutzungen entworfen, die nicht nur im äußerem Erscheinen, sondern auch im Inneren eins der Elemente verkörpern und durch ihre “Ausstellung” im städtebaulichen Kontext diesen Dialog unterstützen.

Stadtbau, Wohnbau, Gewerbe
Leistungsphasen 1 bis 3
2000

Büro
Atelier RTZ
db_placeholder_image_netobjects_240x180

Themenhäuser auf dem Bornstedter Feld

Navigation-white-back
Bornstedter-Feld_Mappe
Themenhaeuser_1080_1_bearbeitet